Der Mensch ist ein politisches Wesen

Kriminalität, Armut, Arbeitslosigkeit sind Folgen der Wirtschaftskrise.  Wie kann man sozialer Ungerechtigkeit entgegenwirken?  Durch politisches Engagement.  

Jeder von uns kann sich politisch einbringen, denn wie schon Aristoteles sagte: Der Mensch ist ein zoon politikon, also ein politisches Wesen.

 

Politisches Engagement
 

Robert ist Anfang 20, lebt in Berlin und möchte nächstes Jahr ein Studium der Musikwissenschaften aufnehmen. Denkt Robert, dass der moderne Mensch, den die Philosophin Hannah Arendt als ein animal laborans definiert, die Gesellschaft verändern kann? 

Politische Gleichgültigkeit und Desinteresse an gesellschaftlichen Themen bei jungen Menschen kritisiert die Berliner Autorin chinesischer Abstammung Zhao Jie. Kürzlich hat die 56-jährige Übersetzerin und Dolmetscherin ihr autobiografisches Buch „Kleiner Phönix. Eine Kindheit unter Mao“ herausgegeben. Zhao wuchs zu Zeiten linker Extremismus auf, als der Diktator Mao Zedong das Land mit eiserner Hand regierte. „Alle waren eingeschüchtert, wir durften uns politisch nicht frei äußern“, erinnert sich Zhao an damals. 

Vita activa oder vom tätigen Leben von Hannah Arendt

 

 
 
Auf den Fotos Robert und Autorin Zhao Jie
Autor Milan Pol
Moderation Milan Pol und Mila Zaharieva-Schmolke

Redakteurin Mila Zaharieva-Schmolke

 

 

 

 

 

{joomplucat:4}Kasia und Ludwig berichten über ihre Zeit in Jerusalem und ihre Arbeit in einem historischen Haus
„Es ist toll, im Haus Beit Ben Yehuda untergebracht zu sein, wenn man Jerusalem besucht“, schreiben Gäste des Hauses. Es liegt im Jerusalemer Vorort Talpiot, bietet Unterkunft für Besucher der Stadt und ist auch ein Treffpunkt von Menschen unterschiedlicher Kulturen.

 
Das Haus Beit Ben Yehuda
 
 
 
 
Kasia kommt aus Polen,
 
studiert in Deutschland und absolviert zurzeit einen Hebräischsprachkurs. Im Ben Yahuda Haus unterstützt sie das Team für zwei Monate. Hier hat sie Ludwig kennen gelernt. Ludwig und Kasia betreuen Besucher des Gästehauses. Ludwig arbeitet auch mit älteren Menschen.
 
 
Ben Yehuda ist Vater der modernen hebräischen Sprache. In Eliezer Ben Yehudas Haus befindet sich heute die Landeszentrale der Organisation Aktion Sühnezeichen Friedensdienste.
 
 
 
Interview und Fotos Katarzyna Jasiak
 
Wir werden nicht als Feinde geboren
Mächtig sein und Einfluß haben, dann ist man in der Politik erfolgreich. Macht und Einfluss auf Kosten des Friedens nehmen manche Politiker in Kauf. Es steht jedoch in der Macht jedes Einzelnen, nicht zu vergessen, dass wir Menschen nicht als Feinde geboren sind. 
Palästina-Israel-Deutschland
 
Der Israeli Shemi Shabat und der Palästinenser Mohamed Ibrahim sind ein Team! Zusammen  leiten die beiden interkulturellen Trainer Workshops an Oberschulen in Berlin, um Jugendlichen Konfliktkompetenzen am Beispiel des Nahostkonflikts zu vermitteln. 
Heute sind Shemi und Mohammed  an der Herbert-Hoover-Oberschule und bringen den Zehntklässlern bei, wie eine kontroverse politische Diskussion anders geführt werden kann. 
Moderation: Samara
Musik: Nikolai Rimski-Korsakow, Simo Lazarov
Fotos: Shlomi Berger, alle Rechte vorbehalten

Handeln und diskutieren hört sich einfach an, ist es aber nicht. Fünf Menschen gelangen auf eine einsame Insel und wollen ihre kleine Gesellschaft neu organisieren, deshalb müssen sie aktiv werden. Wer kümmert sich um die Sicherheit, wer um die Nahrung? Wollen sie eine Religion haben oder nicht und wenn ja, dann welche? Müssen sie, wenn die Mehrheit von ihnen kein Fleisch isst, alle Vegetarier werden?

Ist es überhaupt einfach, einen Konsens zu erreichen? Das heißt, uns in der Gruppe einigen, wie wir leben wollen und dabei die Rechte und Meinungen aller Beteiligten respektieren. Das testen wir in zwei Rollenspielen aus.
Studenten eines Seminars über Politik und Zivilgesellschaft von Prof. Leo Penta an der Katholischen Hochschule in Berlin haben am Rollenspiel teilgenommen.

Hört rein!

Zivilgesellschaftliches Handeln
 

Zivilgesellschaftliches Handeln
 

Community Organizing

Community Organizing ist ein Prozess, bei dem sich Gruppen und Vereine vernetzen und Bürgerplattformen gründen. Ihre Ziele: die Wohnumgebung verbessern, politische Entscheidungen beeinflussen und auf gleicher Augenhöhe mit Politikern diskutieren. Die Idee Community Organizing kommt aus den USA. Doch auch in anderen Ländern war es in der Vergangenheit selbstverständlich, den Bau von Schulen, Straßen, Kirchen und Moscheen selbst zu organisieren. Seit dem Mittelalter haben zum Beispiel bulgarische Moslems und Christen gemeinsam Brücken und Brunnen errichtet. Die Finanzierung solcher Projekte übernahmen wohlhabende Unternehmer sowie multiethnische Gemeinden.
 
Zivilgesellschaftliches Handeln
 
 
Heute leben Menschen an einem Ort und arbeiten an einem anderen. Deshalb sind Selbstorganisationsprozesse viel schwieriger geworden. Gerade dann ist Community Organizing gefragt.
Die Bürgerplattform „Menschen verändern ihren Kiez – Organizing Schöneweide“ erweitert sich mit vielen weiteren Organisationen und Gruppen aus dem Bezirk Treptow-Köpenick. Die neue Bürgerplattform Südost wird geboren, zu der noch die Bürgerplattform Neukölln gehört.
 
contentmap_module
made with love from Appartamenti vacanza a Corralejo - Fuerteventura

CookiesAccept

Diese Webseite nutzt Cookies.

Sollten Sie nicht einverstanden sein, verlassen Sie bitte diese Webseite. Mehr über Cookies

Einverstanden

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage


Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

Quellenangabe: eRecht24