Mikrofon und Musik bringen uns zusammen. Städteportäts mal anders
Ein tri-nationales Radiofeature mit Musik
 
 
Erstes Treffen in Marseille, Kulturhauptstadt Europas 2013
Goethe Institut Paris und YCBS haben das Radioprojekt ins Leben gerufen

 

Mit Mikrofon und Musik
 

Leben am Hafen von Marseille
Der Fischer namens Abdel bietet seine Ware den Kunden an. Er besitzt ein bescheidenes, kleines Boot, das auf den Wellen schaukelt. Abdel arbeitet und lebt in Marseille. Neben ihm sitzt eine Verkäuferin, sie betreut einen kleinen Gewürzestand. Der Markt am Marseiller Hafen ist voller Menschen. 
Jugendliche aus Marseille, La Rochelle und Berlin versuchen in die Marktatmosphäre einzutauchen und Menschen am Hafen mit Mikrofon aufzunehmen. Interviews, Atmosphäre und Moderationen sind Teile ihrer Radiogeschichten  in Deutsch und Französisch. Sie wollen ihre Recherchen so wie Eindrücke von der Lebensrealität, den vielen Kulturen in Marseille und dem Alltag in Radiofeatures verarbeiten. 
 
 
Klickt bitte auf die links, um die Radiogeschichten zu hören:
 
Radiofeature über den Hafen von Marseille
 
Radiofeature über die Kultur in Marseille
 
 
 
Die beiden Radiofeatures über Marseile sind auch auf Euradio Nantes zu hören:
 
http://www.euradionantes.eu/emission/ycbs
 
 
 
 
 
Alle Radiofeatures senden Euradio Nantes und das internationale Radio MYCYradio!
 
 
 
 
Die Radiofeatures auf Euradio Nantes:
 
 
 
 
Als erste Übung für unsere Radiofeatureproduktion diente ein "O-Ton Spiel". Dabei konnten die Jugendlichen aus Marseille, La Rochelle und Berlin O-Töne einfangen und Schüler befragen, wie ihnen die Musik der Schulklingel  am Lycée-Collège Honoré Daumier gefällt. Hört rein:
 
Mit Mikrofon und Musik
 
  (Französisch)
 
 
Welche Träume haben Jugendliche aus Marseille, Berlin und Tunis für ihre Stadt und ihre Zukunft? An Hand von Interviews schreiben und besprechen sie ihre Texte und produzieren unter Anleitung von Musikern Songs für die mehrsprachigen Radiofeatures.

Berliner Schüler und ihr Lehrer stellen sich in Deutsch, Französisch, Arabisch, Tschetschenisch, Türkisch und Russich vor:

 
Mit Mikrofon und Musik
 
 
Die Schüler aus Marseille stellen sich in Deutsch, Französisch, Englisch, Japanisch und Spanisch vor:
 
Mit Mikrofon und Musik
 

 

 
Schüler der Herbert-Hoover-Schule aus Berlin und des Lycée-Collège Honoré Daumier nehmen am ersten Treffen in Marseille teil. Lehrer, die beim Projekt mitmachen, sind: Herr Cordt von Oven, Frau Almuth Bassier, Herr Gilles Auterohe und Herr Lars Scheding.
 
 
Lycée-Collège Honoré Daumier  aus Marseille und YCBS haben bereits im letzten Jahr miteinander kooperiert. Anlaß dafür war der deutsch-französische Radiowettbewerb, bei dem die französischen Schüler den ersten Platz für ihre Radioproduktion belegt haben. 
 
Lycée-Collège Honoré Daumier
 
Eine Schule aus La Rochelle, der Académie de Poitiers machen auch beim Projekt mit.
 
Die Herbert-Hoover-Schule aus Berlin  ist Kooperationspartner von YCBS. Die Schüler der Herbert-Hoover-Schule nehmen an unseren Radioworkshops teil und lassen ihre Radiobeiträge und Radiofeatures auf YCBS ausstrahlen.
 
Herbert-Hoover-Schule und das Schulradio

 

 

Au micro et en musique
Le micro et la musique nous réunissent.  
Portraits de nos villes – d’un autre point de vue. Une production radio avec musique
 
 
Première rencontre à Marseille, Capitale Européenne de la Culture 2013
 
 
 
Le Goethe-Institut Paris et YCBS ont mis ce projet sur pied.
Des jeunes d’Allemagne, de France et de Tunisie documentent dans leurs propres émissions radio (« radiofeatures ») la réalité de la vie dans leurs villes respectives.
 
Quels rêves ont-ils pour leur ville et leur avenir ? A l’aide d’interviews, ils écrivent et disent leurs textes, et ils produisent des chansons en plusieurs langues, guidés par des musiciens professionnels.
 
Mit Mikrofon und Musik
 
 

 

 

Les élèves et professeurs berlinois se présentent en allemand, français, arabe, tchétchène, turc et russe:
 
Mit Mikrofon und Musik
 
 
Les participants vont assister à trois ateliers de cinq jours chacun, dans les trois métropoles culturelles Berlin, Marseille et Tunis. Des spécialistes des médias ainsi que des professeurs des matières français, musique et allemand épauleront les élèves lors de leur travail.

 

Projet radio trinational 

« Nos rêves d’avenir – micro et musique nous réunissent. Portraits un peu différents de nos villes » 

 

 

Les productions radio seront diffusées par des radios en France, Allemagne et Tunisie, sur des réseaux sociaux comme facebook ou par des applications pour téléphone portable, et toucheront ainsi un grand nombre de personnes apprenant l’allemand. Le format innovant et jeune motivera les auditeurs à réfléchir aux contenus des émissions.

 

Dans l’année du cinquantième anniversaire du Traité de l’Elysée scellant l’amitié entre les deux pays voisins, Marseille est l’une des Capitales Européennes de la Culture. Cette ville avec son histoire deux fois millénaire et ses multiples influences historiques et culturelles est le point de départ du projet radio trinational.

 

Des élèves de la « Herbert-Hoover-Schule » de Berlin et de la cité scolaire Honoré Daumier de Marseille participent à la première rencontre à Marseille, les professeurs qui dirigent le projet sont Monsieur Cordt von Oven, Madame Almuth Bassier et Monsieur Lars Scheding. Ils seront accueillis par le proviseur de la cité scolaire, Monsieur Gilles Auteroche.

 

 
Le Lycée Honoré Daumier de Marseille et YCBS ont déjà coopéré l’an dernier, suite à un concours radio franco-allemand que les élèves du lycée avaient gagné avec une émission traitant de la diversité des origines des élèves.

 

http://www.lyc-daumier.ac-aix-marseille.fr/spip/

 

La « Herbert-Hoover-Schule » de Berlin est également partenaire de YCBS. Ses élèves participent régulièrement à des ateliers radio et font diffuser leurs productions sur les ondes de YCBS.

 

http://www.herbert-hoover-sekundarschule.de/index.php/kulturschule/schulradio
 

 

  

 

 http://www.goethe.de/ins/fr/par/deindex.htm?wt_sc=paris

 

contentmap_module
made with love from Appartamenti vacanza a Corralejo - Fuerteventura

CookiesAccept

Diese Webseite nutzt Cookies.

Sollten Sie nicht einverstanden sein, verlassen Sie bitte diese Webseite. Mehr über Cookies

Einverstanden

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

 

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage


Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

 

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

 

Datenschutzerklärung für die Nutzung von YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

 

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

 

Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

Quellenangabe: eRecht24