Über Nachbarschaftstreffs und Quartiere. Junge Leute teilen ihr Wissen über den Sozialen Raum mit.asq

 

Schüler der Theatergruppe der Adolph-Diesterweg-Oberschule in Hennigsdorf sprechen über die Funktion der Nachbarschaftstreffs und die Arbeit eines Quartiers, vor allem versuchen sie sich vorzustellen, wofür die Begriffe Quartier und Quartiersmanagement stehen.  Die Interviews mit den jungen Leuten wurden im Zuge der Kooperation zwischen der Schule und dem QM-Albert-Schweitzer geführt.

Kulturjahr 2019 auf YCBS auf Alex Radio: Das Projekt "Zeit der Erinnerungen", die Pandeireta-Musik aus Galicien, ein Theaterstück aus Chicago und das Theaterstück am Deutschen Theater "30 nach89" sind Themen des Programms.

Geschichten auf Deutsch und Englisch rund ums Thema Erinnerungen erzählen Jugendliche und Zeitzeugen, die bewegte, dramatische und spannende Zeiten erlebt haben. Es sind einige persönliche Erinnerungen, die das Leben unserer Erzähler geprägt und verändert haben.
Das Radio-Theaterstück, genannt nach dem Bild „Sternennacht“ von Vincent Van Gogh, erklingt auf Französisch.

Prägende Erinnerungen begleiten uns ein Leben lang. Berliner Jugendliche, Zeitzeugen und geflüchtete Jugendliche erzählen uns von ihren Erinnerungen und darüber, welche Lehren aus krisenreichen und prägenden Situationen gezogen werden können.

„Entschuldigung, haben Sie Petrol?“

 


Die iranische Regisseurin und Drehbuchautorin Suzan Iravanian präsentiert auf dem Forum der diesjährigen Berlinale ihr Langfilmdebüt "Leakage" oder "Nasht". Der Film erzählt von Migration, der Rolle der Frau in der Gesellschaft und der Besessenheit der heutigen Welt nach Erdöl.

„Es wäre schön, in einer Welt zu leben, in der Sexualität keine Rolle spielt, in der es egal ist, welche Orientierung man hat.”

„Ich fühle mich wohl in meinem Körper und würde nichts daran ändern.” Ein Gespräch mit Maxine, geführt von Dennis und Antonia zum Thema Homosexualität.

 

schwedendrei

Boris war mit Mikro für uns in Schweden unterwegs. Erste Reisestation war die Stadt Malmö. Von dort aus ist Boris mit seinen Kameraden und den beiden Betreuern Richtung Norden gewandert. Man hat eine Woche lang aus der Packung gegessen, im Zelt geschlafen und im See gebadet. Schweden für Abenteurer, die sich allerdings zum ersten Mal auf einer solchen Wanderung begeben.

danza de las tijerasTänze und Bräuche der Welt

 

Viele Völker nutzten Rhytmen und Tänze, um Freude, Trauer, Ärger und Glück auszudrücken. Der peruanische Scherentanz und der syrische Dabke-Tanz  machen dabei keine Ausnahme.

Eduardo aus Peru erzählt uns mehr über den einmaligen Scherentanz und das Fest der Sonne, die aus der Zeit der Inkas stammen.

Stadtbummler in Düsseldorf 

 

Die Stadt sieht sich als Heimat der Karnevalstradition, so wie Köln am Rhein gelegen, protzt Düsseldorf mit eleganten Modemeilen, Cafes und Restaurants. Das ist jedoch noch lange nicht alles, was man hier entdecken würde. Eine Familie aus Dijon, wo der berühmte Senf herkommt, hat in Düsseldorf ihr erstes Rezept kreiert.

gruppepanoramaBerlin-Köln
Junge und enthusiastische Menschen aus verschiedenen Ländern kommen hier zusammen, um an Gartenprojekten zu arbeiten, sich auszutauschen und einander besser kennen zu lernen, das ermöglicht ihnen das Centre Francais im ehemaligen französischen Sektor in Berlin. Umgeben von Natur, inmitten der Stadt ist das Haus eine Adresse für Kultur, mit seinem Kinosaal, in dem schon auch die Berlinale zu Gast war.

mahmudaymannkStationen in der Stadt mit Mikrofon und Kamera durchlaufen, das machen Jugendliche im Rahmen des Projektes "Hinaus in die Welt mit Mikrofon und Kamera-Stadtbummler".

Die Jugendlichen haben ihr erstes Video über Kingsley Arthur und sein Projekt Rat und Hilfe e.V. produziert, dabei haben sie mit Kamera aufgenommmen, musiziert und die Filme sowie Radiostücke digital geschnitten.

contentmap_module

 

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.