Karsten Stollwerk über sein Jugendbuch und über Grenzen gestern und heute

Westberlin, nur sechs Monate vor der Wende. Das wissen Meik und Mia aber nicht. Meik würde am liebsten jeden Tag mit Mia verbringen. Doch sie wohnt in Ostberlin und Besuche sind schwierig. Als endlich die Mauer fällt, wird Meiks Traum wahr.

Mia, Meik und die Mauerspechte
 

Karsten Stollwerk ist ein gebürtiger Berliner. Seine Bücher richten sich an Jugendliche und Erwachsene. Er liest aus seinem Jugendbuch „Mia, Meik und die Mauerspechte“ vor und spricht mit den jungen Radioreportern an der Nikolaus-August-Otto-Gemeinschaftsschule in Lichterfelde über die Mauerzeit und auch über andere Mauer, die Menschen voneinander trennen.

contentmap_module

 

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.