Radio zum Hören und Erleben auch im Internet
Radio hört man beim Lernen, Lesen oder auch Auto fahren. Hören ist eine Fähigkeit, die wir im Laufe des Lebens kultivieren.
Und damit das Hören von anspruchsvollen Radioprogrammen und Sendungen unkompliziert ist, sollten sie jederzeit im Netz aufrufbar sein. Der Hörer möchte aktiv bleiben, Sendeinhalte kommentieren, Lieblingsprogramme immer wieder aufrufen können.  Das Radio heute und morgen sollte diese Erwartungen erfüllen. Was machen Sender wie rbb, wdr oder auch mdr? Ihre Radioinhalte werden meist kurzzeitig gehört und dann verschwinden sie ins Archiv. Das macht YCBS anders. Der Jugendradiosender bietet Inhalte im Netz an, die jederzeit abgerufen werden können und zwar unbegrenzt. 
Radio Zukunft
 
 
Auch können Jugendliche Sendungen kommentieren und eigene Programme entwickeln. Radio kann eben eine demokratische Kunst sein. Das und mehr hatte sich ein Radiofestival in Berlin zum Thema gemacht. 
Radio ist eine empfindliche Kunst: Bestimmte Sprechweisen am Mikrofon wecken beim Hörer entsprechende Gefühle. Er ist ergriffen und auch an verschiedenen Geschehnissen beteiligt. Also wirkt Radio auf eine emotionale Weise. 
Radio Zukunft. Tage der Audiokunst | Berlin 7. - 10. März 2013, Akademie der Künste Berlin. Eine Initiative der freien Hörspiel- und Radiofeatureautoren
Reporter: Alexandra Hirschfeld und Jonathan Zedler
Fotos: Eckhard Patzer
contentmap_module
made with love from Appartamenti vacanza a Corralejo - Fuerteventura

 

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.