Von Astana nach Berlin in einer Kurzgeschichte
16-, 14- oder auch 11-jährige Schüler aus Astana, Kasachstan, kommen jedes Jahr nach Berlin, um in die deutschsprachige Gesellschaft einzutauchen, deutsche Lebensart und die multikulturelle Stadt Berlin zu erleben. Wichtigstes Ziel des Besuchs ist, sich mit deutschen Jugendlichen auszutauschen. Manche kommen schon zum dritten Mal nach Berlin und sprechen ganz gut Deutsch, andere sind zum ersten Mal hier.

Das bin ich. Jugendliche aus Kasachstan
 

Eins verbindet die jungen Menschen aus Kaukasus: Die Neugier für andere Länder, die Wissensdurst und vor allem die Freude, neue Freunde kennen zu lernen. Was ist ein Interview, eine Moderation und ein Atmo? Innerhalb von drei Radioworkshopstagen sammeln die Jugendlichen erste Erfahrungen mit Radio und moderieren auf Deutsch,schreiben Texte für das Hören, führen Interviews untereinander. Die jungen Radioautoren haben spannende Kurzgeschichten über sich selbst, ihr Leben, ihre Geburtsstadt und Kultur verfasst, die auf 88vier-Alex Radio sowie auf YCBS zu hören sind.
 
Organisator des deutsch-russischen Jugendaustausches ist der Träger Chance in Berlin
Projektpartner: Deutsche Schule 46 in Astana
 
Foto oben: Medienstation in Astana
contentmap_module

 

Mit der Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung einverstanden.